AGB - ttronic Performance

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB

Über uns

AGBs

Über uns

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 TG

§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich

1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und einem Kunden.

2. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Verbraucher. Für Unternehmen gelten abweichende Bedingungen.

3. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

4. Unser Angebot richten sich ausschließlich an Kunden mit Wohn- oder Geschäftssitz in der Europäischen Union.

§ 2 Vertragsschluss

1. Die Konditionen für unsere Waren sind freibleibend und unverbindlich. Unsere Darstellung von Waren im Internet stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

2. Mit der Bestellung der gewünschten Ware erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot.

Wir werden den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung stellt nur dann eine Annahmeerklärung dar, wenn wir dies ausdrücklich erklären.

Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt keine verbindliche Annahme unsererseits dar.

3. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen.

Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.

Wir sind berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.

4. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

§ 3 Widerrufs- und Rückgaberecht

1. Der Verbraucher hat das Recht, seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Ware zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Ware gegenüber dem Verkäufer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Waren nach Kundenspezifikationen oder der Entsiegelung der Ware.

2. Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Der Verbraucher trägt bei Ausübung des Widerrufsrechts die Kosten der Rücksendung, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware.

3. Der Verbraucher hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Verbraucher darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen, wie dies im Ladengeschäft möglich wäre. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als „neu“ verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen. Der Verbraucher hat mit der bestellten Ware sorgfältig umzugehen, um im Falle einer Rücksendung die Zahlung des Wertersatzes zu vermeiden.

§ 4 Vergütung

1. Der angebotene Preis ist bindend. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Für den Fall von Sonderangeboten gilt der angebotene Preis auf die Sonderaktion befristet.

Beim Versendungskauf versteht sich der Preis zuzüglich Versandkosten, die dem Angebot zu entnehmen sind.

Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.

Der Kunde hat den Preis als Vorkasse per Überweisung, VISA, MasterCard oder PayPal zu leisten, es sei denn es wurden andere Zahlungskonditionen explizit vereinbart. Wir behalten uns das Recht vor einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

2. Der Kunde verpflichtet sich, spätestens innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Ware den Preis zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug.

§ 5 Gewährleistung

1. Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.

2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) sowie Schadenersatz verlangen. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht zu.

3. Kunden haben uns offensichtliche Mängel der Ware innerhalb von 2 Monaten nach Empfang schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Nachbesserungen durch den Kunden oder Dritte sind ausgeschlossen und haben das Erlöschen sämtlicher Gewährleistungsansprüche zur Folge. Werden die Betriebsanweisungen des Verkäufers oder Herstellers nicht befolgt, die vorgeschriebenen Serviceintervalle nicht rechtzeitig durchgeführt, das Fahrzeug oder der Artikel unfachgemäß repariert, Änderungen am Fahrzeug oder dem Artikel vorgenommen oder nicht freigegebene Teile ausgewechselt, so entfällt jede Gewährleistung. Dies gilt auch, wenn der Mangel auf unsachgemäße Benutzung, Montage, Lagerung oder Handhabung des Fahrzeugs oder des Artikels zurückzuführen ist. Eine Gewährleistung für betriebsgewöhnliche Abnutzung ist ausgeschlossen. Gewährleistung besteht ferner nicht für Verschleißteile, äußerliche Gebrauchsspuren, bei gewerblicher Nutzung oder Wettbewerbseinsatz des Fahrzeugs oder Artikels.

4. Für Neuware beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre ab Ablieferung der Ware.

Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

5. Wir geben gegenüber unseren Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

§ 6 Datenschutz

1. Im Falle eines Vertragsabschlusses erheben und verarbeiten wir uns vom Kunden zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten in unserem System und nutzen diese für die Dauer der Vertragsabwicklung, d.h. für die Auftragsabwicklung sowie Abrechnung. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, aufgrund deren eine Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann, z.B. Name, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Beruf, Kontoverbindung, etc.

Wir erteilen dem Kunden unentgeltlich Auskunft über seine bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Der Kunde kann jederzeit um die Berichtigung, Löschung und Sperrung seiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten ersuchen.

Wir geben zum Zwecke und für die Dauer der Versendung der Ware die hierfür erforderlichen, personenbezogenen Daten an das von uns beauftragte Unternehmen.

2. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken bedarf der Einwilligung des Kunden. Dem Kunden steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.

§ 7 Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

3. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

AGB für Tuningprodukte

Verkaufs- und Lieferbedingungen

ALLGEMEINES
Wir verkaufen und liefern ausschließlich nur zu nachstehenden Bedingungen. Mündliche Vereinbarungen sind unwirksam. Erklärungen sowie Zusagen sind nur nach unserer schriftlichen Bestätigung verbindlich.
Dies gilt auch im Falle entgegenstehender Einkaufsbedingungen des Käufers. Diese werden durch die Lieferbedingungen des Verkäufers außer Kraft gesetzt. Der Verkäufer anerkennt solche Bedingungen nicht, auch wenn er ihnen nicht ausführlich widerspricht.

BESTELLUNGEN
Bestellungen gelten erst nach Postzustellung für uns verbindlich eingegangen und nicht der Tagesstempel des Auslieferungspostamtes. Telefonische Bestellungen sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Auftraggeber angenommen, es sei denn, der Auftraggeber wünscht eine sofortige Lieferung. Im letzteren Falle haften wir keinesfalls für Fehl-. Minder-, oder Mehrlieferung, das Risiko aus dieser Bestellung trägt im vollen Umfange der Käufer. Verlangt der Käufer nicht ausdrücklich eine Auftragsbestätigung, so gilt die übersandte oder beiliegende Rechnung gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Werden Zubehörteile jeglicher Art falsch oder nicht verwendungsfähig auf Grund unklarer Angaben des Bestellers geliefert oder angeliefert, so trägt der Besteller das gesamte Risiko. Schadenersatzansprüche jeglicher Art werden hiermit ausgeschlossen.

LIEFERUNG
Sämtliche Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Preisänderungen behalten wir uns vor. Alle Lieferungen erfolgen ab Lager auf Gefahr des Käufers. Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes der Ware ist die Vortage der Empfangsquittung des jeweiligen Transportführers ausreichend. Der Versand erfolgt ausschließlich gegen Nachnahme oder Vorauskasse, nach Absprache auch auf offene Rechnung. Wir behalten uns eine Teillieferung vor, vorausgesetzt ist, daß die Teillieferung im einzelnen von dem Käufer verwendet werden kann. Sollten bestellte Waren nicht angenommen werden, berechnen wir 30% des Brutto-Warenwertes als Aufwandsentschädigung zzgl. anfallende Fracht-, Verpackungs- und Lagerkosten.
Eine Haftung für die Ermittlung des billigsten Versandweges wird von uns nicht übernommen.

LIEFERFRISTEN
Bestellte Ware, die am Lager vorrätig ist, wird von uns innerhalb kürzester Frist versandfertig gemacht. Für Bestellungen, die nicht zur ständigen Lagerware gehören, und wir Abrufe direkt ab Hersteller für Sie tätigen, können wir nur nach Liefermöglichkeiten des einzelnen Herstellers versenden. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der Lieferfrist ist der Käufer erst dann berechtigt, wenn er dem Verkäufer schriftlich eine angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen gesetzt hat.
Ansprüche auf Schadenersatz wegen verspäteter Lieferungen sind ausgeschlossen.

TRANSPORTRISIKO
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Beschädigte Ware ist dem Transportunternehmen erst abzunehmen, wenn von diesem Unternehmen der Schaden protokolliert und anerkannt worden ist. Bei Nichtbeachtung hat der Käufer den hieraus entstehenden Schaden selbst zu tragen. Transportgeschädigte Ware ist keinesfalls an uns zurückzusenden, sondern dem Transportunternehmen zur Verfügung zu stellen. Für den durch das Transportunternehmen anerkannten Schaden (Kopie des Schadenprotokolls bitte sofort einsenden) leisten wir umgehenden Ersatz. Der Gegenwert unserer Rechnung ist direkt an uns zu begleichen und ihrerseits dem Transportträger zu belasten.

GEWÄHRLEISTUNG
Die Gewährleistungspflicht des Verkäufers für Straßenversionen erlischt nach 24 Monaten oder 10.000 km und auch unter folgenden Umständen: 1. Bei Waren die von fremder Seite verändert, bearbeitet oder Mängel ohne Zustimmung beseitigt wurden. 2. Bei Fahrzeugen oder Teilen, die im Wettbewerb eingesetzt werden. 3. Auf Wettbewerbsteile gibt es keine Garantie. 4. Bei Einbau der Ware außerhalb unseres Betriebes. 5. Die Gewährleistungspflicht beschränkt sich auf den reinen Teileersatz ohne Montagekosten. Gewährleistungsansprüche werden nur nach unverzüglicher, schriftlicher Meldung anerkannt, und zwar bei offensichtlichen Mängeln innerhalb von 7 Tagen ab Erhalt der Ware. Bei berechtigten Mängeln wird nach unserer Wahl Ersatz geleistet. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung oder Nachbesserung bleibt dem Käufer das Recht der Rückgängigmachung des Vertrages. Hierzu muß uns die Ware frei zur Verfügung gestellt werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausgeschlossen, ausgenommen Vorsatz.
Generell ausgeschlossen sind alle Folgeschäden oder Schäden durch nicht sachgemäße bzw. fachgerechte und angemessene Behandlung,
Montage, Verwendung oder Inbetriebnahme der von uns gelieferten Teile. Für die bei Verwendung im Straßenverkehr erforderliche TÜV-Abnahme von Zubehör jeglicher Art übernehmen wir keine Gewähr.


RÜCKNAHMEN VON WAREN
Warenrücknahmen erfolgen nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch uns. Die Rücksendung ist in jedem Fall frachtfrei vorzunehmen. Rücknahmen von Einzel- und Sonderanfertigungen sowie Teile ohne TÜV sind ausgeschlossen. Der Auftraggeber von Einzel- und Sonderanfertigungen verpflichtet sich, die bestellten Waren in vollem Umfang abzunehmen und zu bezahlen, falls wir bereits mit der Herstellung begonnen haben. Beschädigte oder nicht einwandfreie Waren sind von der Rücksendung ausgeschlossen und werden nicht gutgeschrieben. Die Rücknahme von Waren aller Art ist normalerweise ausgeschlossen. Bei sonstiger, ausnahmsweise vereinbarter Rücknahme wird der Auftraggeber mit 20% Bearbeitungsgebühr belastet.

SORGFALTSPFLICHT
Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, alle Änderungen und Umrüstungen an seinem Fahrzeug, wenn es an dem öffentlichen Verkehr teilnimmt, nach den gesetzlichen Bestimmungen in seine Kfz-Papiere (Fahrzeugbrief und Schein) eintragen zu lassen Der Käufer muß das Fahrzeug beim technischen Uberwachungsverein (TÜV) vorführen. Die Verantwortung für die TÜV-Eintragung von umgebauten Fahrzeugen oder deren Teilen liegt beim Käufer. Eine Vorführung zur TÜV-Abnahme erfolgt unter allen Umständen auf Risiko des Käufers. Bei Verweigerung der Abnahme durch den TÜV, aus von uns nicht zu vertretenden Gründen, hat der Kunde dennoch den uns entstandenen Aufwand in der vereinbarten bzw. einer angemessenen Höhe zu vergüten und uns die entstandenen Unkosten zu erstatten. Irgendwelche Ansprüche an den Verkäufer wegen Nichtgenehmigung von Seiten des TÜV sind ausgeschlossen. Sämtliche Ansprüche des Käufers oder Dritter gegen den Verkäufer aus Unfällen jeglicher Art sind ausdrücklich ausgeschlossen.

EIGENTUMSVORBEHALT
Die gelieferte Ware bleibt Eigentum des Verkäufers bis zur vollständigen Bezahlung. Zahlungen sind direkt an uns zu leisten. Der Käufer darf jedoch ungeachtet der Eigentumsvorbehalte die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiter veräußern, aber ohne unsere Zustimmung einem Dritten weder verpfänden noch zur Sicherheit übereignen. Wird die Ware vor Bezahlung bzw. Erlös des Schecks weiterveräußert, so gilt der dafür erzielte Erlös ohne weiteres als an uns abgetreten. Der Erlös ist gesondert für uns aufzubewahren bzw. lediglich zur Abdeckung unserer Forderungen zu verwenden.

PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Wir liefern stets zu den am Tage der Lieferung günstigen Preisen. Dies gilt insbesondere für Aufträge und Bestellungen über längere Zeiträume, auch wenn der ursprünglichen Bestellung oder Auftragsbestätigung ein anderer Preis zugrunde gelegt war. Die Preise verstehen sich ausschließlich Versicherung, Verpackung und Versandkosten. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der z.Zt. gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Preisänderungen vorbehalten. Die Zahlungsbedingungen sind bar oder per BAR-Nachnahme (max. Euro 1000.-). Nach Absprache auch auf offene Rechnung nach den schriftlich vereinbahrten Konditionen. Bei Bestellungen mit einem Netto-Warenwert unter Euro 50,- erhebt der Verkäufer eine Bearbeitungsgebühr von Euro 5.- . Rechnungen über Fahrzeugumbauten sind bei Fahrzeugauslieferung ohne jeglichen Abzug rein netto fällig.

HAFTUNG
Schadenersatzansprüche an den Verkäufer durch umgerüstete Fahrzeuge jeglicher Art sind ausgeschlossen
.
ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND
Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung und Zahlung ist der Wohnsitz des Verkäufers.

GÜLTIGKEIT
Diese Bedingungen gelten ab sofort. Durch das Erscheinen eines neuen Kataloges und oder der jeweiligen neuesten Preisliste verlieren alle bisherigen Kataloge und/oder Preislisten ihre Gültigkeit. Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die übrigen Bestimmungen nicht. Abweichende Vereinbarungen sowie Zusicherung aller Art bedürfen der Schriftform. Wir behalten uns Konstruktions- Formatänderungen vor. Für Abbildungen. Zeichnungen. Skizzen und sonstige Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor.

SONSTIGES
Nachdruck und Kopie, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü